Allgemeine Geschäftsbedingungen (Booker)


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Happy Helper GmbH für die Nutzung der Online-Plattform zur Vermittlung von haushaltsnahen Dienstleistungen


Diese Nutzungsbedingungen gelten ab dem 25. August 2021


1. Allgemeines, Plattformbetreiber und Vertragsgegenstand

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung der von der Happy Helper GmbH (c/o Ruby Carl Workspaces, Breite Straße 27, 40213 Düsseldorf, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter HRB 94204, nachfolgend „Happy Helper“ genannt) betriebenen Online-Vermittlungsplattform (nachfolgend "Plattform" genannt). Diese Plattform ist sowohl über www.happyhelper.de als auch über eine App für Mobilfunkgeräte zugänglich.

1.2. Die Plattform dient der Vermittlung von haushaltsnahen Dienstleistungen (nachfolgend „Dienstleistung“ genannt) und bietet dem registrierten Nutzer der Plattform (nachfolgend „Booker“ genannt) die Möglichkeit, die von selbständig tätigen Dienstleistern (nachfolgend „Helper“ genannt) eigenverantwortlich über diese Plattform angebotenen Dienstleistungen zu beauftragen. Happy Helper wird hierbei lediglich als Vermittler zwischen dem Booker und dem Helper tätig. Ein Vertrag über eine beauftragte Dienstleistung kommt ausschließlich im Verhältnis zwischen dem Booker und dem Helper zustande.

1.3. Die Nutzung der Plattform setzt eine erfolgreiche Registrierung und Zustimmung zu den aktuell geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Booker voraus.

1.4. Der Booker ist verpflichtet, sowohl bei der Registrierung wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer und der gewünschten Bezahlmethode gegenüber Happy Helper mitzuteilen sowie diese Stammdaten während der Laufzeit des Nutzungsvertrages bei Änderungen zu aktualisieren. Änderungen der Stammdaten sind vom Booker in seinem eigenen Benutzerprofil vorzunehmen.

1.5. Der Vertrag über die Nutzung der Plattform zwischen dem Booker und Happy Helper kommt mit Abschluss der Registrierung auf der Plattform zustande. Happy Helper bestätigt dem Booker den Abschluss der Registrierung mittels einer E-Mail.

1.6. Happy Helper ist berechtigt, die Zurverfügungstellung der Plattform ganz oder teilweise einzuschränken oder zu beenden.

2. Ablauf der Buchung einer haushaltsnahen Dienstleistung

2.1. Die Plattform stellt dem Booker eine Funktion zur Verfügung, die es ihm ermöglicht eine Anfrage für die Erbringung einer einmaligen und/oder wiederkehrenden haushaltsnahen Dienstleistung zu stellen (nachfolgend „Anfrage“ genannt). Die Anfrage hat unter Angabe von Ort, Datum, Uhrzeit, dem gewünschten Leistungsumfang sowie einer Preisvorstellung zu erfolgen.

2.2. Happy Helper ermittelt auf Basis dieser Anfrage aus den bei Happy Helper registrierten Helper diejenigen heraus, die für die Durchführung der Dienstleistung geeignet erscheinen, und stellt dem Booker eine auf diesen Angaben basierende Auswahl von in Betracht kommenden Helper zur Verfügung. Happy Helper übermittelt die Anfrage des Booker entweder an einen vom Booker aus dieser Auswahl konkret ausgewählten Helper oder an sämtliche von Happy Helper für die Erbringung der angefragten Dienstleistung als geeignet eingestufte Helper weiter.

2.3. Der vom Booker konkret ausgewählte oder die von Happy Helper ermittelten Helper erhalten sodann die Möglichkeit, ein verbindliches Angebot zur Erbringung der vom Booker angefragten Dienstleistung abzugeben (nachfolgend „Angebot“ genannt). Das Angebot kann jedoch auch mit abweichenden Bedingungen (bspw. hinsichtlich des Datums, der Uhrzeit, des Preises) versehen sein.

2.4. Happy Helper übermittelt die abgegebenen Angebote an den Booker. Der Booker kann aus den abgegebenen Angeboten frei wählen und durch Abgabe einer Annahmeerklärung gegenüber Happy Helper die Erbringung der Dienstleistung durch einen von ihm selbst bestimmten Helper beauftragen. Happy Helper nimmt die Annahmeerklärung vom Booker in fremden Namen und mit Wirkung für und gegen den Helper entgegen. Happy Helper bestätigt unverzüglich gegenüber dem Booker und dem Helper das Zustandekommen des ausschließlich zwischen dem Booker und dem Helper zustande gekommenen Dienstleistungsvertrages.

2.5. Happy Helper steht weder dafür ein, dass zu jeder Anfrage vom Booker ein oder mehrere Helper gefunden werden noch steht Happy Helper für den Erfolg einer Vermittlung ein.

2.6. Der Inhalt des Dienstleistungsvertrages richtet sich ausschließlich nach den zwischen dem Booker und dem Helper ausgehandelten Bedingungen sowie nach dem geltenden Vertragsrecht.

2.7. Happy Helper erhebt vom Booker für die erfolgreiche Vermittlung sowie für die technische Abwicklung eine Service- und Vermittlungsgebühr gemäß den im Zeitpunkt der Beauftragung / Buchung geltenden und ausgewiesenen Bedingungen.

2.8. Happy Helper zeigt dem Booker im Buchungsprozess den von ihm zu entrichtenden Gesamtpreis an. In diesem Gesamtpreis werden sowohl der an den Helper zu zahlende Betrag nebst etwaiger darauf entfallender Umsatzsteuer sowie der an Happy Helper zu zahlende Betrag nebst gesetzlicher Umsatzsteuer gesondert ausgewiesen.

2.9. Der Booker erhält nach erbrachter Dienstleistung durch den Helper eine Rechnung von Happy Helper über die zu entrichtende Service- und Vermittlungsgebühr sowie eine weitere Rechnung, die von Happy Helper namens und in Vollmacht für den jeweiligen Helper ausgestellt wird.

2.10. Alle Zahlungen, sowohl die für die von Happy Helper erhobene Service- und Vermittlungsgebühr als auch die für die über die Plattform vermittelten Dienstleistungen sollen über das auf der Plattform eingebundene elektronische Zahlungssystem MANGOPAY der Firma MANGOPAY S.A., 14 Rue Aldringen, L-1118 Luxemburg (nachfolgend „Mangopay“ geannnt) erfolgen.

Soweit die Zahlungsabwicklung die vom Booker beauftragte Dienstleistung betrifft, ist Happy Helper nicht Partei des Zahlungsdienstvertrages, sondern lediglich Vermittler.

Der Booker ist damit einverstanden, dass die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen persönlichen Daten (insbesondere Name, Anschrift, Kontodaten usw.) an den Zahlungsdienstleister Mangopay weitergegeben werden.

3. Stornierung oder Änderungen gebuchter Termine

3.1. Booker können die beauftragten Dienstleistungen über die Selbstbedienung in ihrem Profil auf der Plattform in Absprache mit dem jeweiligen Helper ändern und stornieren. Hierzu sind etwaige zwischen dem Booker und dem Helper gesondert vereinbarte Stornierungs- und Änderungsbedingungen zu berücksichtigen.

3.2. Es wird empfohlen, eine Stornierung und Änderung eines gebuchten Termins nicht weniger als 24 Stunden vor dem geplanten Beginn der gebuchten Dienstleistungen vorzunehmen.

3.3. Für eine Stornierung oder Umbuchung die 24h vor Beginn der Dienstleistung erfolgt, kann der Helper in Abhängigkeit des Stornierungszeitpunkts einen Anspruch auf folgende Zahlung gegen den Booker geltend machen:

Für eine Stornierung oder Umbuchung, die

(i) 24 - 12 Stunden vor Beginn der Dienstleistung erfolgt, kann eine Gebühr in Höhe von 20% des Preises für die gebuchte Dienstleistung erhoben werden;

(ii) zwischen 12 – 6 Stunden vor Beginn der Dienstleistung erfolgt, kann eine Gebühr in Höhe von 50% des Preises für die gebuchte Dienstleistung erhoben werden;

(iii) zwischen 6 – 2 Stunden vor Beginn der Dienstleistung erfolgt, kann eine Gebühr in Höhe von 80% des Preises für die gebuchte Dienstleistung erhoben werden;

(iv) weniger als 2 Stunden vor Beginn der Dienstleistung erfolgt, kann eine Gebühr in Höhe von 100% des Preises für die gebuchte Dienstleistung erhoben werden.

4. Haftung von Happy Helper

4.1. Für die Durchführung und deren Qualität der von Happy Helper vermittelten Dienstleistung durch den jeweiligen Helper übernimmt Happy Helper keine Gewähr. Happy Helper haftet auch nicht für etwaige Schäden, die auf Grund und/oder im Zusammenhang mit der Erbringung der Dienstleistung durch den Helper entstanden sind.

4.2. Happy Helper haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit von Happy Helper, seinen gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen. Gleiches gilt bei der Übernahme von Garantien oder einer sonstigen Übernahme einer verschuldensunabhängigen Haftung sowie bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz oder bei einer schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Happy Helper haftet zudem dem Grunde nach für durch Happy Helper, seine Vertreter, leitende Angestellten und sonstige Erfüllungsgehilfen verursachte einfach fahrlässige Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten. Hierbei handelt sich um solche Pflichten, auf deren Erfüllung der Booker zur ordnungsgemäßen Durchführung des Vertrages regelmäßig vertraut und vertrauen darf, in diesem Fall aber der Höhe nach begrenzt auf den typischerweise entstehenden, vorhersehbaren Schaden. Eine weitergehende Haftung von Happy Helper ist ausgeschlossen.

4.3. Happy Helper übernimmt keinerlei Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten, auf die aus Gründen der erleichterten Navigation auf der Plattform von Happy Helper verlinkt wird.

5. Haftpflichtversicherung

5.1. Happy Helper hat eine Haftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden abgeschlossen, die in der Regel alle über die Plattform vermittelten Helper als versicherte Personen für etwaige Schäden mitversichert. Näheres zum Versicherungsumfang kann unter [LINK] nachgelesen werden.

5.2. Im Falle eines Schadens obliegt es dem Booker, diesen unverzüglich dem betroffenen Helper mitzuteilen. Happy Helper ist über einen Schadensfall gleichfalls zu informieren.

5.3. Die Schadensabwicklung und Geltendmachung eines Anspruchs gegen den Helper und/oder die Versicherung liegt im alleinigen Verantwortungsbereich des Bookers. Happy Helper wird hierbei ohne Übernahme einer Verpflichtung lediglich soweit wie möglich im Bedarfsfall behilflich sein.

6. Widerufsrecht

6.1. Dem Booker, der Verbraucher ist, steht für die im Wege des Fernabsatzes geschlossene Dienstleistungsverträge ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

6.2. Der Booker kann sein gesetzliches Widerrufsrecht zu einer beauftragten Dienstleistung sowohl direkt gegenüber dem Helper als auch gegenüber Happy Helper erklären. Happy Helper ist vom Helper bevollmächtigt, eine Widerrufserklärung vom Booker mit Wirkung für und gegen den Helper entgegenzunehmen.

7. Bewertungen

7.1. Happy Helper bietet sowohl dem Booker als auch dem Helper nach Abschluss der vermittelten Dienstleistung die Möglichkeit der gegenseitigen Bewertung an.

7.2. Die eingestellten Bewertungen sind sachlich zu fassen und dürfen keinen rechtsradikalen, sexistischen, beleidigenden, verleumderischen oder sonst rechtswidrigen Inhalt enthalten und auch sonst keine Rechte Dritter (einschließlich gewerblicher Schutzrechte) verletzen.

7.3. Happy Helper kann Bewertungen auf der Plattform veröffentlichen und von der Plattform entfernen, wenn die Bewertungen gegen die vorgenannten Kriterien verstoßen.

7.4. Der Booker ist damit einverstanden, dass Helper Happy mit Absenden der Bewertung das räumlich und zeitlich unbegrenzte Nutzungsrecht an dem Inhalt der Bewertung und dem Bewertungstext erhält.

8. Beendigung der Nutzung der Plattform

8.1. Das Nutzungsverhältnis für die Plattform wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Es beginnt mit dem Abschluss der Registrierung und kann vom Booker jederzeit durch Kündigung in Textform ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist beendet werden. Es genügt die Übersendung einer Kündigungserklärung per E-Mail an [email protected].

8.2. Happy Helper steht es frei, den Vertrag über die Nutzung der Plattform jederzeit unter Einhaltung einer Frist von 7 Tagen in Textform (z.B. per E-Mail) ordentlich zu kündigen oder - ebenfalls nach vorheriger Ankündigung mit angemessener Frist - die Plattform insgesamt dauerhaft einzustellen oder zeitweise zu unterbrechen.

9. Hinweis zum Datenschutz

9.1. Detaillierte Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten des Bookers im Zusammenhang mit der Registrierung, der Durchführung der Nutzungsvereinbarung und der Vermittlung von Dienstleistungsverträgen, sowie der Zahlungsabwicklung finden sich in der Datenschutzerklärung von Happy Helper.

10. Schlussbestimmungen

10.1. Auf diese Nutzungsbedingungen, den Nutzungsvertrag sowie alle darauf basierende Vereinbarungen zwischen Happy Helper und dem Booker findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen.

10.2. Happy Helper ist weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren mit Verbrauchern vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (§ 36 Abs. 1 Nr. 1 VSBG).

10.3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen tritt das Gesetzesrecht. Sofern solches Gesetzesrecht im jeweiligen Fall nicht zur Verfügung steht (Regelungslücke) oder zu einem untragbaren Ergebnis führen würde, werden die Parteien in Verhandlungen darüber eintreten, anstelle der nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung zu treffen, die ihr wirtschaftlich möglichst nahe kommt.